Das E-Rezept kommt! Nutzen Sie die Vorteile!

Vertraut Das Gesicht Ihrer Apotheke!

Das elektronische Rezept, kurz E-Rezept, kommt. Damit wird die Rezepteinlösung in Ihrer persönlichen Apotheke noch besser und einfacher!

Ihre Apotheke vor Ort ist bestens für die Zukunft gerüstet und bei allen Fragen rund um das E-Rezept für Sie da. Denn persönliche Beratung und der beste Service, sind uns wichtig. Heute und in Zukunft.

So sind wir die Ersten, bei denen Sie die Vorteile des neuen E-Rezepts komplett nutzen können. Es macht unser Gesundheitswesen sicherer, einfacher und moderner. Daher ist es für uns selbstverständlich Ihnen diesen neuen Service von Anfang an zur Verfügung zu stellen. Denn für Ihre Gesundheit, bleiben wir Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Informieren sich schon jetzt und lesen Sie hier alles Wichtige rund um das neue E-Rezept.

Unsere Partner Apotheken

Der Weg des E-Rezeptes

1

Sie gehen mit dem E-Rezept in Papierform oder digital in der App zu Ihrer Apotheke. Hier lösen Sie das elektronische Rezept ein, so wie Sie es schon immer gewohnt sind. Gerade wenn Sie noch Fragen zum Rezept oder zur Einnahme haben, ist die persönliche Beratung vor Ort durch nichts zu ersetzen.

2

Die E-Rezept-App bietet Ihnen alle Möglichkeiten zum Bezug Ihrer Medikamente. Speichern Sie Ihr Rezept wo Sie wollen, auf Ihrem Handy, Tablet oder Computer und greifen Sie jederzeit darauf zu. Sie können in der Apotheke Ihrer Wahl nach der Verfügbarkeit fragen und Ihr E-Rezept digital übermitteln. Auf Wunsch liefert Ihnen Ihre Apotheke vor Ort Ihre Medikamente auch nach Hause.

3

Die E-Rezept-App bietet Ihnen alle Möglichkeiten zum Bezug Ihrer Medikamente. Speichern Sie Ihr Rezept wo Sie wollen, auf Ihrem Handy, Tablet oder Computer und greifen Sie jederzeit darauf zu. Sie können in der Apotheke Ihrer Wahl nach der Verfügbarkeit fragen und Ihr E-Rezept digital übermitteln. Auf Wunsch liefert Ihnen Ihre Apotheke vor Ort Ihre Medikamente auch nach Hause.

Häufig gestellte Fragen rund ums Thema E-Rezept, einfach erklärt

Was ist ein E-Rezept?

Deutschland wird digital und verabschiedet sich nach und nach von den rosafarbenen Rezeptausdrucken. In Zukunft erhalten Sie in Ihrer Arztpraxis ein „elektronisches Rezept“, kurz „E-Rezept“ genannt. Ihr Arzt legt das E-Rezept in einer Datenbank an und stellt mit einer speziellen Software einen Schlüssel aus. Diesen Schlüssel in Form eines QR-Codes erhalten Sie dann als Rezept, zum Beispiel auf Ihr Handy oder auf Wunsch auch in Papierform. In dem Code sind alle Informationen gespeichert, die Ihre Apotheke für die Ausgabe Ihrer Medikamente benötigt.

Übergeben Sie das E-Rezept wie gewohnt bei Ihrer Apotheke. Sie ruft das E-Rezept in der Datenbank auf und prüft Ihre Medikamente noch einmal. Natürlich gibt Ihnen Ihr Apotheker:in wie bisher Tipps zur Einnahme und ist bei allen Fragen für Sie da.

Warum sollte ich das elektronische Rezept nutzen?
  • Mit dem elektronischen Rezept reduzieren Sie den Verbrauch von Papier und tun damit etwas Gutes für unsere Umwelt.
  • Sie können Ihr elektronische Rezept einfach kontaktlos an Ihre Apotheke übermitteln. Das ist gerade in Pandemie-Zeiten ein großer Vorteil.
  • Sie erhalten Ihre Medikamente schnell und unkompliziert vom Lieferdienst Ihrer Apotheke vor Ort
  • Sie sind vor Medikationsfehlern aufgrund schlecht lesbarer Rezepte geschützt. Der Check nach eventuellen Wechselwirkungen wird deutlich erleichtert.
Ist meine Apotheke bereit für das elektronische Rezept?

Ihre Apotheken vor Ort bieten Ihnen immer den bestmöglichen Service.  Daher begrüßen wir die Einführung des E-Rezepts ausdrücklich. Und Sie können sich darauf verlassen, dass wir zu den Ersten gehören, bei denen Sie Ihr E-Rezept einlösen können.

Voraussichtlicher Starttermin wird Anfang 2022 sein. Nutzen Sie dann einfach unsere Scan-Funktion, mit der Sie E-Rezepte, die Sie in Papierform erhalten haben, sicher und digital an uns vermitteln können. Natürlich sind alle weiteren Services rund um das neue E-Rezept bei uns in der Vorbereitung.

Leiten Sie zukünftig Ihr E-Rezept einfach an uns weiter und bestellen Sie Ihre rezeptpflichtigen Medikamente weiterhin bei der Apotheke Ihres Vertrauens.

Ab wann kann ich die Vorteile der elektronische Rezepte nutzen?

Ab Anfang 2022 sollen alle gesetzlich Versicherten das E-Rezept nutzen können. Ab  1. Oktober startet eine deutschlandweite Testphase.

Für privat Versicherte ist die Umsetzung des elektronischen Rezeptes in Vorbereitung. Es soll ebenfalls bis Anfang 2022 verfügbar sein.

Wie erhalte ich mein elektronisches Rezept?

Sie können den E-Rezept-Code nicht digital empfangen. Kein Problem. In diesem Fall druckt Ihr Arzt den E-Rezept-Code einfach für Sie aus.

Bringen oder schicken Sie den Ausdruck wie gewohnt zu Ihrer Apotheke. Hier wird der Code einfach eingescannt und Sie erhalten Ihre Medikamente

Sind meine E-Rezept Daten sicher?

Ja, niemand darf ohne Ihre Zustimmung auf Ihre Daten zugreifen. Sie können das elektronische Rezept nur über Ihr persönliches Konto nutzen. Wählen Sie aus ob Sie Ihr E-Rezept auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer einsehen und nutzen wollen. Der Empfang, die Aufbewahrung, sowie das Weiterleiten des E-Rezeptes ist nicht an einzelne Geräte geknüpft.

Wo werden meine Daten gespeichert?

Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Ihr E-Rezept wird auf einen bundesweiten Zentralspeicher hochgeladen. Sie können sich darauf verlassen, dass dort hohe Sicherheitsmaßnahmen gelten, die dem höchsten Datenschutzstandard unterliegen.

Ist das elektronische Rezept bereits erprobt?

Ja, in 13 europäischen Ländern wurde das E-Rezept bereits eingeführt. Zum Beispiel in Großbritannien, den Niederlanden, Schweden und der Schweiz. In Deutschland geht es jetzt auch zügig los. Ab Januar 2022 soll das E-Rezept flächendeckend an den Start gehen. Sie können dann wählen, wie Sie Ihr elektronisches Rezept nutzen möchten. Vollständig digital per Smartphone in einer sicheren elektronischen Rezept-App, so dass Sie es direkt an die gewünschte Apotheke ihrer Wahl senden können. Oder Sie lassen sich in der Arztpraxis einen Ausdruck zur Einlösung Ihres E-Rezeptes geben. Den bringen Sie wie gewohnt in ihre Apotheke oder versenden ihn zum Beispiel per Mail.

Die Testphase läuft bereits

Seit Juli durchläuft das E-Rezept in Berlin-Brandenburg eine dreimonatige Testphase. Ausgewählte Ärzte, Apotheker und Patienten können sich von den Vorteilen überzeugen. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse fließen dann in die bundesweite Einführung des E-Rezeptes ein.

 

 

Projekt Rezept Deutschland”

Auch die Krankenkassen testen das elektronische Rezept bereits. Versicherte der Techniker, Barmer, DAK, HEK, BIG und der AOK Bayern BIG können schon elektronische Rezepte erhalten und einlösen. Dafür muss der behandelnde Arzt am Projekt E-Rezept Deutschland teilnehmen. Die Einlösung funktioniert nur in Apotheken, die ebenfalls beim E-Rezept Deutschland dabei sind

Wie wird sich das elektronische Rezept entwickeln?

Das E-Rezept bietet viele Vorteile. Mit der Möglichkeit zur digitalen Übermittlung sparen Sie Zeit und Wege. Das elektronische Rezept ist zudem ein wichtiger Baustein für den geplanten Ausbau umfassender E-Health-Lösungen. Sie nutzen beispielsweise eine Online-Sprechstunde und sprechen mit Ihrem Arzt via Internet. In diesem Fall kann Ihr Arzt in Zukunft gleich ein E-Rezept für Ihre Medikamente ausstellen. Die Online-Sprechstunde wird damit zu einem echten Ersatz für den Besuch beim Arzt. Gerade für die fachärztliche Versorgung auf dem Land ein immenser Vorteil. Auch für Berufstätige wird der Arztbesuch damit erleichtert. Rezeptfälschungen werden mit dem E-Rezept erschwert und Medikamentenfälschungen sind leichter zu erkennen.

Das elektronische Rezept ermöglicht zudem die kontaktlose Versorgung von Patienten. Ein wesentlicher Vorteil gerade in Pandemie-Zeiten. Schicken Sie ihr E-Rezept direkt an Ihre Apotheke vor Ort und nutzen Sie dazu den Botendienst Ihrer Apotheke.

Wird sich das elektronische Rezept durchsetzen?

Ja, auf jeden Fall. Laut einer repräsentativen Studie des Digitalverbands Bitkom begrüßt die Mehrheit der Bundesbürger die Einführung. 1.005 Bundesbürger ab 16 Jahren wurden telefonisch befragt. Zwei Drittel (66 Prozent) können sich die Nutzung vorstellen. Bei den 16- bis 29-Jährigen sind es sogar 70 Prozent, 64 Prozent bei den 30- bis 49-Jährigen, 69 Prozent bei den 50- bis 64-Jährigen und 62 Prozent bei den über 65-Jährigen. Insgesamt gibt es eine große Offenheit gegenüber E-Health-Angeboten, wie zum Beispiel der elektronischen Patientenakte, bei der 65 Prozent angaben, sie bei Einführung nutzen zu wollen. Auch das Interesse an Gesundheits-Apps ist groß. Zwei von drei Smartphone-Besitzern nutzen solche Angebote schon heute.

Wichtig war 59 Prozent der Befragten ein Höchstmaß an Datensicherheit. Dass die Hoheit über die Daten beim Patienten liegen müsse, ist 61 Prozent wichtig.  Mehr zu der Studie erfahren  Sie unter https://www.bitkom-research.de/de/pressemitteilung/e-health-sichert-die-medizinische-versorgung-der-zukunft .

Am Sichersten sind ihre Daten bei Ihrer Apotheke vor Ort aufgehoben.

Wir helfen Ihnen weiter

Alle Fragen zur Einnahme, Dosierung, Anwendungsdauer, Zeitpunkt der Einnahme und Neben- und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beantwortet Ihnen unser Fachpersonal freundlich und kompetent.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da

Alle Fragen zur Einnahme, Dosierung, Anwendungsdauer, Zeitpunkt der Einnahme und Neben- und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beantwortet Ihnen unser Fachpersonal freundlich und kompetent.

Wir liefen Ihnen Ihre Medikamente schnell und unkompliziert

Sie lieben es bequem oder können nicht aus dem Haus? Schicken Sie uns Ihr E-Rezept als Scan oder direkt digital. Unser Botendienst liefert Ihre Medikamente schnell und in der Regel noch am selben Tag zu Ihnen nach Hause.

Die beste Auswahl gibt es vor Ort

Ihre Apotheke hat die meisten Medikamente, die Sie benötigen auf Lager. Und ist etwas mal nicht vorrätig, besorgen wir es für Sie in der Regel innerhalb weniger Stunden.



So finden Sie Ihre Apotheke

Lösen Sie Ihr E-Rezept jetzt ein!